Sehnsucht nach den Bergen

Es fing alles damit an, dass ich eine Sehnsucht nach den Bergen hatte, und dann habe ich mich entschieden, in die Schweiz zu kommen. Ich kam in dem kleinen Örtchen Fanas, im Gästehaus Alpina an, und wurde dort sehr warmherzig von Verena, der Frau des Pächters, begrüßt. Sie hat mir mein Zimmer gezeigt, das sehr gemütlich mit viel Holz eingerichtet ist und wo ich ein Kissen, das nach Heu riecht, vorfand! Ich habe dort zwei 2 Mädels aus der Slowakai angetroffen. Shibu, der Pächter, Koch und Ayurveda Therapeut, hat unser Abendessen zubereitet: Brot mit Käse überbacken...spätestens da war ich sicher, in der Schweiz angekommen zu sein! Am nächsten Tag war es sogar noch besser, Shibu hat für uns Indisches Essen gekocht und es schneite und so haben wir Schlitten genommen und eine wilde Abfahrt den Berg hinab genossen. Wir haben auch einen Schneemann gebaut, den wir Smokey genannt haben. Am nächsten Tag hatten wir glücklicherweise absolutes Traumwetter. Ich bin mit einer Gondel, die direkt neben dem Gästehaus losfährt, auf den Berg gefahren. Dort bin ich im Schnee gewandert, mit einem unglaublich schönen Blick auf die Berge. Die beiden Mädels waren Skifahren...ein perfekter Tag. Nach einem gemeinsamen Abendbrot, und ein paar gegenseitigen interessanten Informationen über unsere Länder (Deutschland und Slowakei), bin ich angenehm müde ins Bett gefallen...das kommt bestimmt von der klaren Bergluft! Nadine

Featured Posts
Recent Posts